20 August 2012

Bananeneis ohne Kuhmilch, ohne Eismaschine

Zutaten:
150g Quark aus Schafs- oder Ziegenmilch
1 Packung Sojacreme (200 ml)
300g reife Bananen
Silikonformen

Hinweis: Eine exakte Einhaltung der Rezeptur ist nicht notwendig. Bekommt man zB den Quark nur in einer größeren Packung, ist das kein Problem. Ebenso kann die Menge der Bananen frei angepaßt werden. Ich empfehle daher, mehr als 4 Formen bereitzuhalten :-)

Die Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Stabmixer zerkleinern. Die Masse in Silikonformen geben und einfrieren.

Die Silikonformen gab es kürzlich bei Tchibo, es gibt sie aber auch bei anderen Quellen. Dank einem Denkel laufen sie nicht aus und müssen so nicht im Eisfach stehen sondern können einfach reingelegt werden. Damit ihr wißt welche Formen ich meine, hier mal ein Link zu einem ähnlichen Produkt bei Weltbild: Eisformen. Bei mir werden sie in der Spülmaschine allerdings nicht sauber, so daß von Hand gespült werden muß. Bei dieser Hitze (heute 33°) kein Eis essen zu können ist für mich aber die schlechtere Alternative :-)

1 Kommentar:

  1. Wenn deine Silikonförmchen weich genug sind, kannst du versuchen, sie umzustülpen, so daß die Innenseite nach außen zeigt.

    Das mach ich mit meinen Minibackförmchen immer so, sonst werden die in der Spülmaschine nämlich auch nicht sauber.

    AntwortenLöschen